Herzlich willkommen auf der Vereinshomepage des TSV Boisheim 1912 e.V.
Herzlich willkommen auf der Vereinshomepage desTSV Boisheim 1912 e.V.

Aktuelles / Transferupdates

... lade FuPa Widget ...
TSV Boisheim auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
TSV Boisheim II auf FuPa

Immer auf dem neusten Stand!

 

Alle Berichte, Ergebnisse und Neuigkeiten findet Ihr auch auf unserer Facebookseite

 

hier klicken und der TSV Gruppe folgen!

+++ RESERVE SCHON HEUTE ABEND IN ELMPT +++ 1.MANNSCHAFT SONNTAG BEIM MEISTERMACHER TURA2 +++

Unter der Leitung von Sportskamerad Jürgen Kruß spielt unsere AufsteigerReserve heute abend um 19:30 Uhr bei den zu Saisonstart hochgewetteten Elmptern. Das Trainerteam Michail Lazidis
/ Oliver Hoffmanns vermeldet "ALLE MANN AN BORD" ...⚽️

Am Sonntag zur allerbesten Kreisligazeit um 15 Uhr (Schiri Y.Albrecht) treten wir bei der TuRa 2 aus Brüggen an. Sicher gibt's ein großes Wiedersehen, denn gleich 5 "Sonnenbacher" trugen das Trikot von TuRa; am 26.Spieltag machten uns die Vennberger durch den 3:2-Erfolg über Leutherheide zum "Couchmeister" ? - da haben wir nochwas gut zu machen.

+++ DOPPELAUFSTIEG IN DÜLKEN +++ RESERVE ERSTMALIG IN B-LIGA +++ PARTY BEI UNSEREN FREUNDEN DER BOLTEN11 +++ JETZT STARTEN DIE FEIERLICHKEITEN +++ MALLE - BIS BALD +++
 
M.E.I.S.T.E.R. - Der TSV BOISHEIM hat die Saison 2023/2024 gekrönt und steigt mit beiden Teams in die nächsthöhere Klasse auf. Ab sofort messen sich unsere Jungs der 1.Mannschaft in der Kreisliga A mit Schiefbahn, Hüls, Hinsbeck oder Kaldenkirchen während unsere 2.Mannschaft die Erstvertretungen vom Dülkener FC, SUS Schaag oder Lötsch empfangen. Für unseren kleinen Dorfverein wie ChampionsLeague, ab jetzt müssen wir allerdings noch mehr arbeiten und bewegen, damit all das keine Eintagsfliege bleibt. Hier darf der geneigte Fan aber sicher sein, dass die handelnden Personen schon fleißig die Zukunft planen.
Schon früh traf sich unsere komplette 1.Mannschaft um im Aufstiegsoutfit Team 2 zum Sieg zu schreien. Allerdings stellte sich der tapfere Gastgeber über 80 Minuten als ebenbürtiger Gegner dar und es entwickelte sich ein spannendes Spitzenspiel auf ordentlichem B-Liga Niveau. Doch unser TSV, angetrieben von gut 120 Schlachtenbummlern, wollte dem Topf seinen Deckel geben und spielte zum Spielende seine bessere Bank gnadenlos aus. Nach 94 Minuten pfiff Schiedsrichter Ungermann ab und der Jubel kannte keine Grenzen - der TSV BOISHEIM 2 ist B-Ligist.
Glückwünsche gehen ans gesamte Team um Chefbetreuer Christian Theven und den Trainern Michail Lazidis und Oliver Hoffmanns. Aber auch ExTrainer Christian Backes hat einen riesigen Anteil am Erfolg von Team 2 und war natürlich Teil der jetzt startenden Aufstiegsparty ??
Das Spiel der 1.Mannschaft direkt im Anschluß brachte keinen Sieger - Endstand 2:2.
Nach kurzer Dusche im Stadtgarten folgten beide Teams der Einladung des Trainer- und Betreuerteams zum Bolten Platz in Dülken, hier erwartete uns die gastgebende Bolten11 mit blau-weiß geschmückten Vereinsheim, Pyrotechnik, Meisterschalen und genügend Kaltgetränken.
Zeitweise weit über 60 Gäste aus Boisheim feierten bis tief in die Nacht einen historischen Erfolg, der Beginn eines Partymarathons in den kommenden Wochen mit dem Finale am Ballermann auf MALLE.
Ein großes Dankeschön an unsere Freunde der Bolten11, diesen Tag werden wir alle in ewiger Erinnerung behalten ??
⚽️?
+++ AUSWÄRTSFAHRT +++
 
Am Sonntag spielen unsere beiden Herrenteams im Dülken beim Dülkener FC.
Schon um 12:45 Uhr pfeift der erfahrene Schiedsrichter Christian Ungermann das Spiel der beiden Reserveteams an, indem es für beide Teams um einiges geht. Unsere Jungs vom Trainerteam Michail Lazidis / Oliver Hoffmanns können wieder auf den gesamten Kader zurückgreifen, auch der zuletzt verletzte Torjäger Fabian Mertens wird dann wieder mit von der Partie sein.
Ab 15 Uhr (Schiedsrichter Kapucu) spielen dann die beiden Erstvertretungen gegeneinander.
WICHTIGE INFO, beide Spiele werden laut DFC auf dem RASENPlatz stattfinden.
Lot jonn??
+++ RESERVE DREHT WICHTIGE PARTIE GEGEN KÄMPFENDE TURANER +++ ER KAM, SAH, UND TRAF - DS10 +++ 1.MANNSCHAFT MIT FURIOSEN 12MIN SCHLUßSPURT +++
 
What a Day - what a goal!!!!!! Treffender kann man den Sonnenbachsonntag gar nicht beschreiben, die vielen Zuschauer bekamen hochmotivierte Gegner und zwei spannende Begegnungen zu sehen.
Unsere Reserve traf dabei erstmalig in dieser Saison auf die TuRa aus Brüggen. Nachdem das Hinspiel am grünen Tisch gewonnen wurde ging der Gast aus der Burggemeinde motiviert ins Spiel und erzielte nach 28min das 0:1. Unsere Jungs waren bis dahin gar nicht im Spiel, vielleicht lag es auch am Ausfall von Toptorjäger Fabian Mertens. In der Halbzeitpause müssen Michail Lazidis und Oliver Hoffmanns wohl die richtigen Worte gefunden haben, die "Alten" um André Schinkels, David Hermei, Sven Thielmann und Daniel Schroers nahmen ihre Rolle endlich an und gaben vortan die nötige Ruhe und Sicherheit. Eben Daniel Schroers war es nun vorbehalten, die Partie komplett zu drehen, der zwischenzeitliche Ausgleich gehört in die Marke "Tor des Monats"....
Nun fiebern wirklich alle, der ganze TSV BOISHEIM, dem absoluten Knallerspiel kommenden Sonntag beim zweitplacierten Dülkener FC 2 entgegen, unserem ersten Endspiel.
MÄNNER, DER GANZE TSV STEHT HINTER EUCH ??
War das Spiel der "Zwoten" noch nicht spannend genug, erlebten die Zuschauer direkt im Anschluss eine Wahnsinnspartie gegen den TabellenDritten aus Oberkrüchten. Nach schneller Führung fand die DJK mehr und mehr ins Spiel und verkürzte folgerichtig vor dem Halbzeitpfiff von Schiedsrichter Latzik zum 1:2. Und auch nach der Halbzeit blieb die DJK am Drücker und schaffte nicht nur den Ausgleich, sondern traf sogar nach 66 Minuten zur nicht unverdienten Führung. Jetzt mussten es die Wechsel bringen, mit Alex Roesges und Sebastian Schönauer sowie kurze Zeit später Melvin Risse gaben wir das Signal zur abermaligen Schlußoffensive. Der bis dahin blasse Jan Ballis avancierte neben dem gerade ins Spiel gerückten "Schöni" zum Matchwinner, zwei Vorlagen und drei Tore steuerte unsere Legende zum Erfolg bei. So macht der TSV aus einem 2:3 noch einen am Ende deutlichen 6:4 - Sieg gegen einen 75 Minuten starken Gegner aus Oberkrüchten!!
Der Vorstand ließ es sich nicht nehmen, Kaltgetränke für alle zu spendieren und die "Aufstiegsshirts" fanden endlich ihre verdienten Abnehmer ???
Fakt ist, dass in den kommenden Wochen eine Party die nächste jagt und alle diesen großen Erfolg nach 2,5 Jahren harter Arbeit feiern sollen. Die Planungen für die kommende A - Liga Saison sind in vollem Gange, gerne würde sich der TSV mit jungen und hungrigen Spielern weiter verstärken und gemeinsam das Abenteuer KREISOBERHAUS angehen ?⚽️
Wie eben schon angerissen spielt unser TSV kommenden Sonntag mit beiden Teams beim Dülkener FC. Über die genaue Uhrzeit geben wir frühzeitig Information.
Übrigens, Partybilder folgen am heutigen Montag.
In diesem Sinne ?

MEISTER TSV BOISHEIM
 
HEIMSPIEL GEGEN DIE DJK OBERKRÜCHTEN MIT VOLLGAS UND HOFFENTLICH VIELEN BOISHEIMER ZUSCHAUERN
RESERVE MIT WICHTIGEM HEIMSPIEL GEGEN TURA 3 RICHTUNGSWEISEND
 
Am späten Dienstagabend endete unsere wilden Jagd auf die Meisterschaft, 24 Endspiele (plus 30 in der letzten Saison) wurden gespielt, für gefühlt jeden Gegner waren wir die Gejagten. Jetzt, vier Spieltage vor Saisonende durften wir auf der Couch den Meistertitel feiern - ziemlich uncool ?
Umso mehr freuen wir uns auf den Dauerrivalen aus Oberkrüchten, um uns als Meister mit einem starken Gegner zu messen und bei unserem treuen Pulikum für die einzigartige Unterstützung zu bedanken, vielleicht im Anschluss bei einem leckeren Kaltgetränk noch das ein oder andere Pläuschchen zu halten ? Schiedsrichter der Partie ist Danny Latzik, um 15 Uhr geht's los ??
Bereits ab 12:30 Uhr (Schiedsrichter Gruner) trifft unsere "Zwote" auf die 3.Mannschaft von TuRa Brüggen. 4 Spieltage vor Schluss führt das Team um Capitano André Schinkels die Liga mit 6 Punkten Vorsprung an und bekommt natürlich jede Unterstützung um das ganz große Ziel zu verwirklichen. Es wäre ein weiterer Meilenstein in der TSV - Historie, noch nie ist eine Reservemannschaft aus Boisheim in der Kreisliga B aufgelaufen. TuRa verfügt über eine erfahrene Truppe und wird unseren Jungs sicher einiges abverlangen, mit der nötigen Konzentration wollen die Jungs aber den nächsten Schritt machen.
Liebe Boisheimer, liebe Handballer*innen, Tischtennisleute, Rehasportler*innen oder Ki-Ka-Kaia, Bruderschaft und und und - KOMMT ZUM SONNENBACH UND FEIERT MIT UNSEREN TSV DEN A - LIGA AUFSTIEG ??⚽️
Unser Stadionsprecher H.C. Rasch wird sicher für die entsprechende Stimmung am Sonnenbach sorgen ⚽️
Lot jonn - bis Sonntach?
+++ TSV2 WEITER AUF KURS +++ SOUVERÄNRER AUSWÄRTSSIEG BEI 28GRAD +++ WEITER GEHTS +++
 
Nachdem unsere 1.Mannschaft in der MaiNacht die Meisterschaft in kleiner Runde feiern konnte und der ein oder andere befreundete Nachbarort besucht wurde musste unsere 2.Mannschaft frühzeitig ins Bett, um möglichst fit ins Spiel beim TV Lobberich 2 zu gehen. Scheinbar hatten einige Jungs aber doch die Meisterfeier vorgezogen, anders kann man die ziemlich übersichtliche Leistung in HZ1 nicht nachvollziehen. Der TVL 2 kam gerade in den ersten 20 Minuten immer wieder gefährlich vor den von Mike Gartmann gehüteten Kasten und traf dann sogar per direkten Freistoß zur Führung. Boisheim fand gar nicht ins Spiel, eher lag per Konter sogar das 2:0 in der Luft. Als alle schon auf den Halbzeitpfiff von Referee Kaisers warteten traf der am 16er lauernde David Hermei nach Aufbaufehler vom TVL zum schmeichelhaften, aber notwendigen Dosenöffner. In der Halbzeitpause stellte das Trainerteam um Michail Lazidis nur eine einzige Position um und bewies damit ein goldenes Händchen. André Schinkels kam trotz Verletzung in die Partie und übernahm die Position von Schroers, der nun in den Offensivbereich wechselte und hier zum spielentscheidenen Faktor wurde. Nun hatten die fleißigen Anspieler Sven Thielmann und Hermei endlich die notwendigen Anspielstationen und das Spiel nahm endlich den aus Boisheimer Sicht richtigen Verlauf. 3x der starke Chris Jello und 2x Hermei sorgen am Ende für ein standesgemäßes Ergebnis an der Schulzenburg, mit 5:2 schlägt unsere "Zwote" den TVL und bleibt weiter Tabellenführer!
Gut gemacht Jungs - noch vier Schritte sind zu gehen ??
+++ RESERVE KANN WEITEREN SCHRITT ZUM GROSSEN ZIEL MACHEN +++ WOCHE DER WAHRHEIT +++ WIRD DIE 1.M BEREITS HEUTE MEISTER AUF DER COUCH ?? +++
 
 
 
Wer sich diesen Spielplan ausgedacht hat - ohne Worte. Es wäre ja nicht genug Zeit, darum dürfen die Krefelder Kreisligisten heute und morgen einen regulären Spieltag verrichten - UNFASSBAR!!!
Unsere Jungs der 2.M werden heute also eine lockere Trainingseinheit absolvieren und anschließend bei nur ein-zwei Bier den ChampionsLeaguekracher Bayern-Real bei "Conny" schauen. Maibaumsetzen somit erst wieder in 2025??
Unter der Leitung des Sportkameraden Kaisers treffen unsere Jungs dann morgen ab 13:30 Uhr auf die Reserve vom TV Lobberich und möchten den nächsten Schritt zum Titel machen. Sicher keine ganz einfache Aufgabe, da der TVL 2 auch verstärkt antritt, seitdem die 1.M aus der B-Liga zurückgezogen wurde (das wäre übrigens morgen ab 15 Uhr der Gegner unserer 1.M gewesen).
Männer, bleibt jetzt am Ball...
Wie bereits erwähnt kann unsere 1.M bereits heute Meister werden, falls der Zweitplatziette BSV Leutherheide nicht bei der Reserve von TuRa Brüggen gewinnt. Unsere TSV-TuRaner werden sicher auf die ehemaligen Kameraden einwirken und das ein oder andere Bier in Aussicht stellen - man darf sich überraschen lassen.. ??
+++ TSV 1 KURZ VOR DEM GROSSEN ZIEL +++ KLARES 6:0 GEGEN TVAS Viersen +++ 2.MANNSCHAFT MIT WEITEREM SIEG UND AUSBAU DER TABELLENFÜHRUNG +++
 
14 Tore und zwei überragende Heimteams sahen die maximal 50 Zuschauer vor einer enttäuschenden Heimkulisse im Stadion am Sonnenbach. Sicher, die "Elf vom Niederrhein" hatte zeitgleich ein Bundesligaspiel, aber unsere beiden Teams spielen eine wohl einmalige Saison und haben im Saisonendspurt viel mehr Unterstützung verdient. Schon am kommenden Sonntag gibt es wieder ein Heimspielwochenende, der TSV und die Aktiven beider Teams würden sich freuen, viele Boisheimer im vorletzten Heimspiel begrüßen zu dürfen...?
Zu den Spielen:
Unsere 1.Mannschaft empfing mit dem TVAS Viersen ein weiteres Topteam am Sonnenbach und bezwang den RückrundenDritten auch in dieser Höhe völlig verdient mit 6:0. Nach dem kleinen Hänger Anfang April nahmen die BlauWeißen wie gewohnt das Heft in die Hand und erspielten sich drei Hochkaräter in der ersten Viertelstunde. Aber auch der Gast aus Dülken immer wieder mit Nadelstichen, ohne jedoch zu zwingenden Gelegenheiten zu kommen.
Halbzeit 0:0, Boisheim ähnlich wie gegen Leutherheide spielbestimmend, aber ungleich seriöser und motivierter im Spiel gegen den Ball. Nun kam also TSV - Legende Jan Ballis in die Partie (46.) und schon einer seiner erster Ballkontakte grandios. Per Direktspiel bringt er Rechtsaußen Kenny Barian in Position, dieser mit perfekte Flanke auf den Kopf von Lars Bonsels, welcher zum wichtigen Führungstreffer mühelos einnicken konnte (56.). Ein einstudierter Spielzug mit Torerfolg - für die Trainer immer was besonderes.
Die weiteren Tore durch 2x Pascal Wüsten, Kenny Barian und Jan Ballis, bevor Bonsels nach 90 gespielten Minuten zum 6:0 - Endstand treffen konnte.
Aus einer vor allem in Halbzeit 2 starken Mannschaftsvorstellung ragten die beiden IV's Marco Da Fortas und Eric Bongartz sowie der beste 6er der Liga Tim Kuliha, Palle Wüsten und eben Jan Ballis heraus. Dieser Mittelblock sucht in dieser Klasse seinesgleichen ?
Pünktlich nach 90 Minuten pfiff der souveräne Schiedsrichter Göbbels dann auch ab.
Am 1.Mai ist spielfrei, da unser Gegner TV Lobberich schon vor Monaten zurückgezogen hat. Somit sehen wir uns am 5.5.24 beim Matchballspiel gegen die starken DJK OBERKRÜCHTEN ??
Die "TSV-Zwote" kam zum nächsten deutlichen Erfolg, diesmal traf es den traurigen Gast von TIV Nettetal 2. Am Ende stand ein 8:0 (Halbzeitstand 3:0) durch den Dreifachtorschützen Fabian Mertens, 2x Tim Buscher, Chris Jello, Kai Ballis und David Hermei zu Buche. Trainer Michail Lazidis war vom Spielverlauf angetan, fehlten einige Spieler verletzungsbedingt. Doch das Team hat Charakter und Bock, nicht die schlechtesten Voraussetzungen für "Lucky" ?Ebenso darf man natürlich nun mit Unterstützung aus dem Kader der 1.Mannschaft planen, genauso wie es in den Wochen zuvor andersrum passierte⚽️
Eine tadellose Schiedsrichterleistung bot der Unparteiische Wolfgang Nagazs.
MÄNNER, DER WEG IST STEINIG, ABER DAS ZIEL IST SCHON DEUTLICH SICHTBAR.??
Lot jon??
+++ DIE HEISSE PHASE 2023/2024 BEGINNT +++
 
Das zweite Heimspielwochenende nach dem lang ersehnten Platzwechsel vom Kunstrasen Dülken zum Naturrasen in Boisheim steht an, gleichzeitig starten wir in die heiße Phase der Saison. Den beiden Teams merkt man die Rückkehr zum Sonnenbach deutlich an, nicht nur die Teilnehmerzahl ist endlich wieder positiv, auch die Traingsintensität ist merklich angestiegen - es macht einfach wieder Laune "ZUHAUSE" zu sein.
Unsere 1.Mannschaft trifft dabei auf den Viertplacierten TVAS Viersen, unseren Platzpartner während der Wintermonate in Dülken. Beide Teams kennen sich aus dem Eff-Eff, schon das Hinspiel am 10.Spieltag war hart umkämpft und endete nach einem späten Tor von Jan Ballis mit einem knappen 2:1-Erfolg.
Der endlich wieder annähernd komplette Kader freut sich auf die nun beginnende heiße Endphase der Saison, in der es keine leichten oder schweren Gegner mehr gibt, sondern jedes Spiel hochkonzentriert angegangen werden muss. Anstoß durch Schiedsrichter Lückmann ist um 15 Uhr - direkt nach dem Spiel unserer Reserve.
Diese trifft um 12:30 Uhr (SR Wolfgang Nagazs) auf die Mannschaft von TIV Nettetal 2 und möchte weiter in der Erfolgsspur bleiben. Das Trainerteam Michail Lazidis / Oliver Hoffmanns hat ebenfalls die Qual der Wahl und kann sich einem Sieg weiter ganz oben festsetzen.
Liebe Boisheimer, mit Euch im Rücken können wir viel erreichen - kommt vorbei zum Sonnenbach ??
DARF GERNE GETEILT WERDEN!!!!
++ TSV MIT DOPPELSIEG IN HINSBECK +++ WICHTIGE SIEGE TROTZ DÜNNER PERSONALDECKE +++ WEITER MIT BEIFEN TEAMS PLATZ 1 +++
Ein Spieltag ganz nach dem Geschmack der zahlreichen TSV - Sympathisanten gab es am Sonntag im Bergdorf Hinsbeck. Den Anfang machte um 10:30 Uhr unsere vom Trainerteam Lucky und Oliver Hoffmanns gecoachte Truppe vom Sonnenbach. Von Beginn an zeigte die Truppe um Denker und Lenker David Hermei eine starke Leistung und sicherte sich die volle Punktzahl. Dabei konnte man sich sogar kurz vor dem Halbzeitpfiff einen verschossenen Elfmeter leisten, denn nach den frühen 1:0 (5.) traf der starke Fabian Mertens nach 75 Minuten zum vorentscheidenden 2:0, dem wenig später Neuzugang Gendritzki das 3:0 folgen ließ. Die wenigen guten Aktionen der Gastgeber entschärfte der gewohnte sichere Mike Gartmann, seit Wochen in bestechender Form. Aber auch Rechtsverteidiger Daniel Bomba sowie die beiden Mittelfeldmotoren Justin Bröxkes und Sven Thielmann verdienten sich Bestnoten.
Stark ersatzgeschwächt, aber mit großer Unterstützung unserer 2.Mannschaft und zweier Reaktivierter gewann auch unsere "Erste" gegen die Zweitvertretung von Rhenania Hinsbeck. Nach zuletzt zwei sieglosen Spielen und vielen Ausfällen vielleicht der wichtigste Sieg in der bisherigen Rückrunde..
Ohne 7, dafür aber mit den zwei starken "Neuverpflichtungen" AB Böttcher und Peppi Hinz sowie Mertens und Wawrzyniak aus Team 2 erspielte sich das Sonnenbachteam in den ersten 15 Minuten drei hochkarätige Möglichkeiten durch Lars Bonsels, Hinz und Kenny Barian. Nach 20 Minuten beruhigte sich das Spielgeschehen allerdings deutlich, der kampfstarke Gastgeber verteidigte mit Haut und Haaren gegen spielbestimmende Boisheimer ohne dabei selbst in Tornähe zu kommen. Zur Halbzeit wurde dann auf Dreierkette umgestellt, doch das erste Tor erzielten nach blitzsauberen Konter die Gastgeber aus Hinsbeck (49.)
Gegen nun noch tiefer stehende Gastgeber kamen wir trotzdem nach einer Stunde zu einer eigenen Konteraktion über den schnellen Barian, der perfekt in den Lauf von Hinz legte - 1:1 (60.)
Doch unsere Jungs wollten mehr, zwei weitere Offensive wurden gebracht (Ballis, Sebastian Schönauer) und mit vollem Risiko gestürmt. Ein wenig Glück hatten wir sicher nach 73 Minuten, als der überzeugende Schiedsrichter Alfing ein Foulspiel von Mentalitätsmonster Eric Bongartz nicht als Notbremse wertete und nur mit Gelb bestraft. Dem Sturmlauf konnten die wirklich tapferen Hinsbecker nach dem 2:1 durch Abstauber Jan Ballis (30.Saisontor) nichts mehr entgegen setzen, denn Ballis setzte auch das letzte Ausrufezeichen des Spiels; per Übersteiger und Querpass auf Matchwinner Hinz, der nur noch ins leere Tor einschieben durfte.
Ein RIESENDANKESCHÖN an die Mannschaft - ich bin stolz auf Euch ??
Nächste Woche erwarten wir unsere Freunde von TVAS Viersen am Sonnenbach (15 Uhr), dann sicher wieder mit annähernd vollem Kader.
Bis dahin- Lot jonn ??
+++ SIEG UND NIEDERLAGE FÜR DEN TSV +++ RESERVE GEWINNT DEUTLICH, 1.MANNSCHAFT MIT ERSTER NIEDERLAGE NACH EINEM JAHR +++ MUND ABPUTZEN UND WEITER GEHTS +++
 
Trotz einer deutlichen Leistungssteigerung im Vergleich zur Vorwoche (2:2 in Kaki 2) verlieren unsere Jungs gegen einen äußerst effektiven Gegner mit 2:3 - Toren.
Das Spiel begann ganz nach dem Geschmack der knapp 100 Zuschauer, Angriff auf Angriff rollte auf das Gästetor und da hätte es nach tollem Querpass von Kenny Barian schon klingeln müssen, doch der einschussbereite Christian Rein wurde mit gewagter Abwehraktion am Torerfolg gehindert (7.). Leider ging es ohne fälligen Elfmeter weiter, obendrauf musste Rein auch verletzungsbedingt den Platz räumen, für ihn kam nach zehn Minuten Chris Jello nek.
Der BSV konnte nur für wenig Entlastung sorgen und wenn stand unsere Viererkette um Eric Bongartz und Pascal Wüsten perfekt. Sebastian Schönauer mit zwei guten Gelegenheiten und Goalgetter Jan Ballis verbuchten weitere Torchancen, doch immer wieder rettete die vielbeinige Abwehr des Gastes. Bei einem Abschluss verletzte sich dann auch noch Ballis am Oberschenkel, biss aber auf die Zähne und wechselte in die Sturmspitze.
Mit einen 0:0 ging es dann in die Halbzeitpause, aus welcher unser Team mit großer Lust kam. Weiter ging es in eine Richtung, zwei Aluminiumtreffer (Ballis) verhinderten die schon lange verdiente Führung. Knapp 30 Minuten vor Spielende kam nun auch der drei Wochen krankheitsbedingt fehlende Lars Bonsels für Marco Da Fortas (starke Prellung) ins Spiel, noch mehr Offensivpower also nun, noch mehr Risiko).
Wie es dann oft kommt, eine kurze Unaufmerksamkeit und ein gut gespielter langer Ball führen zum 0:1 für den BSV. Der Gast, permanent unter Druck, aber trotzdem mit zwei hohen Spitzen abwartend, trifft nur 7 Minuten nach dem 0:1 wieder per Konter zum 0:2 (68.).
Boisheim jetzt geschockt, aber gewillt den Rückstand wettzumachen. Immer wieder haben die ZS den Torschrei auf den Lippen, doch wieder macht der clever spielende Gast das Tor nach einem perfekt gespielten Konter - 0:3 (84.)
Wenigstens den Ehrentreffer will die Mannschaft nun und kommt durch zwei Treffer des inzwischen nach vorne gewechselten Wüsten zur Ergebniskorrektur (88. und 94.).
Niederlage abgeduscht, Frustbier getrunken, Enttäuschung rauslsssen; aber ab Dienstag hochkonzentriert und motiviert auf die nächste Aufgabe kommenden Sonntag in Rhenania Hinsbeck 2 (12:30 Uhr) vorbereiten - wir haben weiter alles in der eigenen Hand ?
Glückwunsch an den BSV Leutherheide und den Kollegen Andreas Winkels, alles richtig gemacht ?⚽️
Wenigstens unsere 2.Mannschaft hielt sich schadlos, im Duell der Reserven verbuchten die Jungs von Michail Lazidis einen deutlichen 6:0 - Heimerfolg. Das Spiel war bereits frühzeitig entschieden, doch erst die Schlussphase brachte das verdiente Endergebnis. 3x Wawrzyniak, 2x Fabian Mertens und Tim Buscher hießen die Torschützen für unseren TSV. Damit bleibt das Team weiter Tabellenführer der C-Klasse.
Eine tadellose Leistung bot Schiedsrichter Ostermann, der das Spiel sicher und ohne Einlage über die Bühne brachte. ?
Schon kommenden Sonntag geht's für die Jungs um Capitano André Schinkels weiter, bereits um 10:30 Uhr bestreitet man quasi als unser Vorspiel das Spiel gegen die Dritte von Rhenania Hinsbeck.
Wir sehen uns ??
Bilder von beiden Spielen findet ihr wie gewohnt auf www.amafuma.de

 

+++ Unentschieden beim TSV Kaldenkirchen 2 +++ Erster Punktverlust nach 21 Spielen +++ Spitzenspiel am kommenden Wochenende, hoffentlich an Sonnenbach +++
Nach 20 makellosen Saisonspielen mit 20 Siegen musste unsere 1.Mannschaft mit einem Unentschieden bei der Zweitvertretung des TSV Kaldenkirchen den Heimweg antreten. Und dieses Unentschieden verdienten sich die Grenzler mit einer starken kämpferischen Vorstellung gerade in der 1.HZ. Wie schon beim Spiel in Bracht verschlief unser TSV die komplette Halbzeit und half mit eklatanten Abwehrfehlern und haarsträubender Zweikampfquote. So stand es also 0:2 nach 45 schlimmen Spielminuten, in der einzig die starke Reserveleihgabe Fabian Mertens eine Torchance hatte.
In der kurzen Pause fand man anscheinend die richtigen Worte, denn die 2.HZ stand ganz im Sinne einer weiteren Aufholjagd. Angriff auf Angriff rollte auf das Tor der Reservisten und nach 65 Minuten traf Torjäger Jan Ballis nach toller Freistoßflanke von Alex Stricker zum 1:2 - Anschlußtreffer. Nach Hereinnahme einer weiteren Offensivkraft und toller Vorarbeit konnte der nimmermüde Pascal Wüsten endlich den verdienten Ausgleich erzielen (80.). Jetzt wollte der TSV Boisheim alles, doch mit Leidenschaft und dem notwendigen Quentschen Glück schaukelten die Kaldenkirchener diesen Punkt völlig verdient nach Hause - Kompliment.
Unsere Jungs, leicht geknickt nach Spielende, dürfen sich aber wieder eine irre Moral und großen Willen auf die Fahne schreiben, "liegst du 0:2 nach 65 Spielminuten hinten darfst du tatsächlich auch mal zufrieden mit diesem Ergebnis sein" so die nicht unzufriedenen Teambetreuer Holger Hecken und "Zombie" Andre Tombergs. Und damit haben beide Recht, auch heute mussten 5 Spieler der spielfreien Reserve "oben" aushelfen - wir hoffen dass im Laufe dieser Trainingswoche der ein oder andere Spieler wieder in den Kader für das absolute Topspiel kommenden Sonntag gegen den Zweiten BSV Leutherheide (15 Uhr HEIM IN BOISHEIM) zurückkehrt.
Stärkste TSV-Spieler waren neben Mertens unser Capitano Tim Kuliha und Marco Da Fortas.
Eine fehlerfreie Leistung zeigte Schiedsrichter Danny Latzik.
Wie berichtet kam unsere 2.Mannschaft kampflos zu weiteren drei Punkten und grüßt ebenso wie die "Erste" weiter von der Tabellenspitze ??
Lot jonn ⚽️?
 
+++ WEITERES PERFEKTES WOCHENENDE FÜR UNSEREN TSV +++ BEIDE TEAMS WEITER TABELLENFÜHRER +++ RESERVE GEWINNT DEUTLICH GEGEN DJK LEUTH 2 +++
Unsere 2.Mannschaft, weiter Tabellenführer der C-Klasse Gruppe 1 schlug auch in dieser Höhe mehr als verdient den Kontrahenten von der Grenze deutlich mit 4:0. Tat man sich im Hinspiel gegen diesen Gegner noch sehr schwer wurden die Weichen heute bereits vor der Halbzeit gelegt. Wawrzyniak und der erneut starke IV Carlo Ficarra mit zwei Toren brachten die klare 3:0 - Halbzeitführung, hier waren die Trainer Michail Lazidis und Oliver Hoffmanns mehr als zufrieden, setzen die Sonnenbachkicker den Matchplan doch komplett um. In der 2.HZ spielte der TSV bei windigen 6 Grad das Spiel locker runter und trafen durch den stärksten Boisheimer Fabian Mertens noch zum 4:0.
Die 1.Mannschaft gewann bereits am Freitag die am Ende knifflige Auswärtspartie bei kämpfenden Brachtern mit 2:1 (Tore durch Sebastian Schönauer und Jan Ballis). Nach drei Spielen innerhalb 5 Tagen (Grefrath, Kempen und Bracht) und sechs Kaderausfällen machten die verbliebenen 14 Jungs den 20.Sieg im 20.Spiel perfekt und gewannen auch noch die 3.HZ im Brachter Vereinsheim Balla-Balla ⚽️?
Jetzt genießen beide Teams erstmal die spielfreie Osterwoche um dann wieder mit vollen Akkus die schweren Auswärtsaufgaben in Kaldekirchen anzugehen.
Samstag 06.04.24 um 16 Uhr
KAKI 2 - TSV 1
Sonntag, 07.04.24 um 12:30 Uhr
KAKI 3 - TSV 2
Lot jonn ??

+++ VORFREUDE PUR +++

+++ 3.Auto-HUS Cup wirft seine Schatten voraus +++

⚽️
DAS Highlight am Sonnenbach⚽️ WEISWEILER ELF zu Gast bei Freunden ?

Weitere INFOS folgen bald ?
?

+++ JAHRESFINALE +++ SPIELTAAACH 17 +++ VERDIENTE WINTERPAUSE +++ "HEIMRECHT" AUSWÄRTS +++
Eine ereignisreiche positive und tolle Hinrunde neigt sich dem Ende, die wohlverdiente Pause für alle Akteure der TSV - Teams naht. Doch am Sonntag erwarten unseren TSVKicker nochmal zwei interessante, knifflige Aufgaben.
Wie bereits berichtet spielen wir unsere Heimspiele nicht mehr am Boisheimer Sonnenbach, sondern dürfen "auswärts" zuhause antreten ⚽️?
Als Tabellenführer der Kreisliga C / Gruppe 1 tritt unsere 2.M am Sonntag auf der Anlage des 1.FC Viersen gegen die starke "Dritte" vom SC Waldniel an. Schon das Hinspiel war damals hart umkämpft, nach Roter Karte (65.) für unsere Farben verteidigte man lange Zeit den knappen Vorsprung, doch mit dem letzten Angriff des Spiels glich der SCW aus. Sicher dürfen sich die Zuschauer auf eine interessante Auseinandersetzung freuen, die Schiedsrichter Holm Gehre pünktlich um 11 Uhr anpfeift!
Zu ungewöhnlich später Zeit um 16:45 Uhr trifft die 1.Mannschaft im Lokalderby auf Concordia Lötsch. Fünf Siege aus den letzten fünf Spielen zeigen den starken Aufwärtstrend der Lötscher, die sich nach komplizierten Saisonstart punktgleich mit L'heide und TVAS auf Platz 3 wiederfinden. Spätestens nach dem glücklichen 2:1 - Auswärtserfolg in Schaag haben unsere Jungs erkannt, dass jeder Gegner besonders motiviert in die Begegnung gegen den verlustpunktfreien Spitzenreiter geht...
WICHTIGE INFO:
Schiedsrichter Tim Theven pfeift ab 16:45 Uhr an, gespielt wird auf dem nagelneuen Kunstrasenplatz unseres Winterdomizils auf der
BRANDENBURGER STR. - DÜLKEN.
Beiden Teams VIEL ERFOLG - bis Sonntag ??
+++ TSV WEITER SIEGREICH +++ BEIDE TEAMS FÜHREN IHRE LIGEN AN +++ IMMER WEITER - IMMER WEITER +++
Was für ein Sonntag für unsere beiden Seniorenteams, die 1.M gewinnt in der Nachspielzeit bei starken Schaagern und unsere Reserve triumphiert bei Wintersportverhältnissen in Amern.
Mit dem allerletzten Aufgebot fuhr unsere 1.M zum Auswärtsspiel nach Schaag, wohl wissend dass die Gastgeber das Hinspielergebnis vergessen machen wollten. Es fehlten nicht nur vier Stammkräfte, auch Niklas Bngrz Bongartz + Eric Bongartz sowie Jan Ballis stellten sich angeschlagen in den Dienst der Mannschaft, mit Nino Fahl unterstützte uns ein Spieler der 2.M.
Entsprechend verhalten startete der TSV gegen von Beginn an intensiv spielende Schaager, die immer wieder vom eigenen Trainer- und Betreuerstab angetrieben wurden. Spielfluß kam selten zustande, viele Fouls prägten das Spiel und Schiedsrichter Ullrich Jansen hatte alle Hände voll zu tun.
Einmal passte die SUS-Dreierkette allerdings nicht auf, nach starker Vorarbeit von Torjäger Lars Bonsels zog Ballis unnachahmlich in den Strafraum und vollendete gekonnt (29.). Leider änderte das Tor nichts am Spielverlauf, der TSV weiter lethargisch und nicht wirklich im Spiel. In der 2.Halbzeit intensivierten die Spielsportler nun ihre Bemühungen und auch bei den TSV-Sympahtisanten verfestigte sich der Eindruck "Gleich schlägt's bei uns ein".
So war es denn auch, die Schaager spielten seit Minute 70 ein klassisches Alles oder Nichts und kamen in der 89min zum völlig verdienten Ausgleich.
Nun wollten die Rot-Schwarzen noch mehr, der gute Schiedsrichter Jansen zeigte bereits die zweiminütige Nachspielzeit an..... als unsere "Charakterkerle" einen allerletzten Vorstoß in des Gegners Hälfte über Stricker, Schönauer und Ungerer wagten und Ballis mit trockenem abgefälschten Flachschuss veredelte - Wahnsinn ⚽️?
Aus der 2-minütigen Nachspielzeit wurden dann sechs, doch als der Referee endlich abpfiff kannte der Jubel keine Grenzen. Noch lange nach Abpfiff wurde der glückliche Dreier in der Kabine gefeiert, Bilder unter Verschluss..
Ein Sonderlob verdienten sich Pascal Wüsten, Ynnk Rttn Rütten und der nimmermüde Melvin Risse.
Natürlich darf man aber auch den unglücklichen Verlierer erwähnen, spätestens nach Spielende wusste jeder Boisheimer warum SUS das zweitbeste Heimteam der Liga stellt.
Spät um 17:45 Uhr spielten unsere Jungs von der Zwoten und kamen zu einem deutlichen 6:0 - Auswärtserfolg bei den VSF Amern 3. Im Vorfeld war sicher nicht mit diesem deutlichen Ergebnis zu rechnen, trotzdem machten die Jungs um die Spielführer André Schinkels und Justin Bröxkes ordentlich Feuer und ließen die Gastgeber auf schneebedecktem Boden nie ins Spiel kommen. Stand es bis zur 75min nur 2:0, so drehten unsere Jungs in der Schlussviertelstunde auf und erhöhten bis Spielende mit lupenreinen Hattrick Fabian Mertens. Am Torreigen beteiligten sich somit 5x Mertens und Schrörs.
Stark da TSV - LOT JONN und schönen Wochenstart
Vielen Dank für den tollen Bericht Amafuma.de - DER Amateur Fußballmarkt und Rheinische Post ?⚽️
+++ HEIMSPIELWOCHENENDE +++ SONNENBACH WOHL MIT LETZTEN HEIMAUFTRITT 2023 +++ TABELLENFÜHRUNG 1. + 2. MANNSCHAFT +++ VORWÄRTS TSV +++
Nach dem tollen Pokalauftritt unserer 1.Mannschaft und dem überraschenden Viertelfinaleinzug im Kreispokal (Top 8 von über 60 Vereinen) steht Sonntag wieder der Ligalltag mit kniffliger Aufgabe an. Der letztjährige TabellenDritte TuRa Brüggen 2 gibt sich die Ehre und möchte die Punkte mit an den Vennberg nehmen. Schiedsrichter Roland Inderhees bittet ab 14:30 Uhr pünktlich zum Nachbarschaftsderby.
Ab 12 Uhr spielt unsere "ZWOTE" unter der Leitung von Schiedsrichter Peter Steinbergs gegen die Erstvertretung von SW Elmpt. Auch in dieser Liga grüsst unser TSV von der Tabellenspitze und möchte die Punkte an der Brüggener Str. zu Boisheim halten.
Voraussichtlich ist das der letzte Heimspielauftritt unserer beiden TSV - Teams, denn wir ziehen erstmalig und zukünfig über die Winterzeit von November bis März auf die neu fertiggestellte Kunstrasensportanlage Brandenburger Str. in Dülken - unser festes Winterdomizil ⚽️⚽️
Dort findet aller Wahrscheinlichkeit auch der letzte Heimauftritt am 10.12.23 gegen Concordia Lötsch statt.
Also, kommt nochmal zahlreich zum Sonnenbach und unterstützt unsere Teams ??
Lot jonn??
++ WAHNSINN SONNENBACH +++ POKALSIEG GEGEN BEZIRKSLIGISTEN +++ 45 MINUTEN NACH BOISHEIM ZUR NÄCHSTEN RUNDE +++ ZUSCHAUER PEITSCHEN IHREN TSVB INS VIERTELFINALE +++
Pokalabende haben in Boisheim gute Tradition, so auch gestern Abend.
Als das tadellose Schiedsrichterteam um Daniel Jennen, Daniel Halupzok und Fynn Gottschalk um 21:54 Uhr nach 94 Spielminuten abpfiff kannte die Freude keine Grenzen. Verdient schlug das ersatzgeschwächte Heimteam den Bezirksligisten aus Bockum und zieht damit ins Pokaviertelfinale ein. Aus einer kämpferisch und läuferisch starken Mannschaftsleistung muss man gestern unsere "Alten" herausheben, mit "Palle" Pascal Wüsten und Chris Jello Jelonek sowie dem unverwüstlichen unkaputtbaren Eric Bongartz hatte das Team um Capitano Alex Roesges Leader und Lautsprecher auf dem Platz, die das ganze Team zu einer klasse Leistung trieben...
Ein RiesenDankeSchön an unsere Reserve, die mit André Schinkels, Justin Bröxkes und Tim Buscher drei Spieler zur Unterstützung stellen konnte und somit maßgeblich am Erfolg beteiligt waren.
Ein Sonderlob geht aber auch an unsere Fans, die IHREN TSV nach Spielende mit einer Laola bedachten und gemeinsam in die Nacht feierten...??
+++ SPITZENSPIEL GEHT KLAR AN DEN TSV +++ RESERVE GEWINNT AM GRÜNEN TISCH +++ WEITER, IMMER WEITER +++
Ein Spieltag so ganz nach dem Geschmack der Verantwortlichen, der TSV bleibt mit beiden Teams weiter Tabellenführer ⚽️
Vor über 200 Zuschauern, davon gut die Hälfte aus Boisheim schlug das Sonnenbachteam den ärgsten Verfolger DJK Oberkrüchten mit 7:0 - Toren.
Eine starke Leistung bot Schiedsrichter Tobias Finken, der keine große Hektik aufkommen ließ und sicher durch die Partie leitete.
Das Spiel unserer 2.Mannschaft bei TuRa 3 wurde mit Spielwertung 2:0 für den TSV Boisheim gewertet. Somit bleiben die Jungs vom Trainerteam Christian Backes / Oliver Hoffmanns ebenfalls weiter Tabellenführer.
Nun steht eine interessante Trainingswoche vor beiden Seniorenteams, denn am kommenden Sonntag erwartet die vielen Boisheimer Fans zwei Lokalderbys gegen den Stadtrivalen Dülkener FC am Sonnenbach.
LOT JONN ?
??
++ Last-Minute Sieg gegen starken Verfolger TVAS Viersen +++ Matchwinner Jan Ballis und das gesamte Team +++ Zuschauer und Fans begeistert von zwei Boisheimer Tabellenführern +++ Nächste Woche Heimspiele gegen den TV Lobberich +++
Was für ein Spieltag für unsere beiden Seniorenteams, während die Reserve ihre Hausaufgaben mit spielerischer Leichtigkeit erledigte und deutlich beim drittletzten TIV Nettetal 2 durch Tore von Fabian Mertens 5x, Wawrzyniak und Tim Buscher gewann, musste unsere 1.Mannschaft wieder ans Limit gehen um die starken Gastgeber aus Dülken in die Schranken zu weisen. Von Anfang an neutralisierten sich beide Teams und Torchancen blieben Mangelware. Die Defensive - kurz vor Spielbeginn musste Alex Roesges verletzt passen - um Pascal Wüsten, Eric Bongartz, Ynnk Rttn Rütten und Janis Ungerer stand bombenfest, unterstützt vom starken Niklas Bngrz Bongartz auf der Doppel-6 mit dem heute überragenden Tim Kuliha. Vorne liefen Lars Bonsels und Alex Stricker die Passwege immer wieder zu, unterstützt von den laufstarken Außen Sebastian Schönauer und Melvin Risse. Nur einmal konnte sich der Gastgeber gefährlich durchspielen und erzielte nach 30 Minuten die überraschende Führung durch Gündogdu. Der TSV blieb aber bei sich, wurde nicht hektisch und hielt das Spieltempo weiter hoch, das sollte später nochmal wichtig werden..
In der 2.Halbzeit blieb das Spiel weiter verteilt, beide Teams absolut auf Augenhöhe mit viel Mittelfeldgeplänkel ohne Abschlüsse. Mit einem Doppelwechsel nach 65 Minuten brachte das TSV-Trainerteam neue Impulse in die Mannschaft, jetzt nahm unser TSV mehr und mehr das Heft des Handelns in die Hand und setzte sich in der Gastgeberhälfte fest. Zwei wunderbare Einzelaktionen vom wenige Minuten zuvor eingewechselten Jan Ballis drehten nun das komplette Spiel, kongenial unterstützt durch die ebenso eingewechselten Kenny Barian und Christian Rein. Es sei erwähnt, dass beide Tore kein Zufallsprodukt waren - allein der 23m Kracher zum Sieg (Ballis in den Knick) war das Eintrittsgeld wert.
Am Ende halfen uns sicher die paar Körner mehr im Tank (siehe oben) und die unfassbar effiziente Bank (Pascal Rektor auch noch mit Kurzeinsatz) sowie der Turm in der Schlacht Dominik Ravichandran, der die letzten Minuten mehrfach im Blickpunkt stand.
Leider verletzte sich kurz vor Spielende unser Abwehrchef Eric Bongartz schwerer und musste den Platz verlassen. Wir hoffen morgen auf positivere Nachrichten, Gute Besserung vorab Eric??.
Ein Sonderlob geht an den Spielleiter Tim Theven, der das faire Spiel jederzeit im Griff hatte und die einzig hitzige Situation Sekunden vor Spielende mit viel Ruhe und Gelassenheit entspannte.?
Nach 10 Spieltagen führen wir die Tabelle weiter verlustpunktfrei an - trotzdem ist noch ein weiter Weg zu gehen...⚽️
Lot Jonn??
+++ "Wiesn-Wochenende" bestanden +++ TSV Teams siegreich gegen Hinsbecker Reserven +++ Sonnenbachteams führen ihre Ligen an +++
Nachdem unsere 2.Mannschaft am späten Freitagabend schon mit einem Sieg über Hinsbeck 3 die erstmalige Tabellenführung der C-Liga übernehmen konnte (wir berichteten), hielt sich auch unsere 1.Mannschaft schadlos und gewann ihre Heimpartie gegen Rhenania 2 mit 3:1, behält nach 9.Spieltagen weiter die Tabellenführung bei voller Punkteausbeute.
Von Anfang an ging es nur in Richtung Gästetor, doch klare Chancen blieben Mangelware. So war es ein weich geschlagener Diagonalball von Innenverteidiger Alex Roesges, der den im Stile Supermanns hereinfliegenden Chris Jello Jelonnek fand, welcher aus 7m mit akrobatischem Flugkopfball zur 1:0 Führung einnicken konnte. Weiter blieb der TSV am Drücker und erzielte kurz vor der Halbzeit, wieder durch den starken Außenspieler Jelonnek das 2:0. Vorausgegangen war ein klassischer Aufbaufehler des Gastes, den "Jello" aus 20m veredelte. Als kurz nach der Halbzeitpause der gerade von einer schweren Grippe gesundete Melvin Risse zum 3:0 traf (Vorlage wieder Roesges) war die Partie quasi entschieden. Boisheim nur noch mit dem nötigsten und wenig Spannung. So lud man den kämpferischen Gast immer wieder zu Kontern ein und fing sich nach 65min den 1:3 Anschlußtreffer.
Mehr gab es dann aber auch nicht zu bestaunen, der TSV schaukelte das Ergebnis über die Zeit und festigte weiter die Tabellenführung.
Nach knapp 91 Minuten pfiff der fehlerlose Spielleiter Daniel Jennen die Partie ab und gab den Startschuss zur "Boisheimer Wiesn", auf der beide TSV-Teams nebst Anhang die tolle Momentaufnahme gemeinsam abfeiern durften.
Schon Dienstag freuen wir uns endlich auf eine "normale" Trainingswoche ohne Feiertag, Pokalspiel oder vorgezogenes Meisterschaftsspiel, um gut vorbereitet in die kommenden interessanten Aufgaben zu gehen. 
++ Epischer Freitagabend in Leutherheide +++ Zuschauer außer Rand und Band +++ Reserve mit Vollgas am Freitag und Samstag +++ Beide TSV - Teams auf einem Aufstiegsplatz +++
 
Was für ein unfassbares Fußballspiel unter Flutlicht vor gut 200 begeisterten Zuschauern beider Fanlager mit dem besseren Ende für unseren TSV - Wahnsinn!!! Aber zu solch einem Spiel gehört auch ein starker Gegner, der an diesem Abend ebenfalls ein tolles Spiel zeigte und bis zur 87. Minute führte und zumindest den einen Punkt mehr als verdient gehabt hätte - aber der Reihe nach...
Mit leichter Verzögerung aufgrund Zuschauerandrang begann die von Anfang an hochemotionale und spannende Partie im Leutherheider Blumental. Der BSV als unmittelbarer Verfolger hochmotiviert und top eingestellt wollte nicht nur die Heimpunkte behalten, sondern dem TSV auch die erste Saisonniederlage bescheren. Der Gastgeber agierte dementsprechend aus einer starken Defensive und setzte gerade in HZ1 immer wieder Nadelstiche mit überfallartigen Konterangriffen. Der TSV stand recht sicher, kam aber offensiv nicht zur Geltung und verlor zu oft zu schnell den Ball. Nach einem Fehlpass in der TSV - Hälfte und Foulspiel 18m vor dem eigenen Gehäuse nahm Borger maß und schlenzte wunderbar in den Winkel, 1:0 für den Tabellen-3 um Trainer Andreas Winkels. Als sich dann nur wenig später Boahen durchsetzte und stabil durch den Strafraum jagte stand es sogar 2:0 für das Heimteam nach gerade mal 25 gespielten Minuten. Natürlich war unser Team geschockt, doch die Führungsspieler um Kapitän Kuliha, Alex Roesges oder Eric Bongartz - gestählt aus unzählig ähnlichen Situationen - behielten die Nerven und spielten sich ruhig in die Halbzeitpause, wohl wissend um die ComeBack - Qualitäten ihrer Kameraden. Es kam die selbe Truppe aus der Kabine, mit Schlachtplan und motiviert bis in die Haarspitzen, so wollte keiner die gut 100 Boisheimer Schlachtenbummlern ins Wochenende verabschieden. Mit offenen Visier ging es nun nur noch in eine Richtung und schon nach drei gespielten Minuten war der Anschluss wiederhergestellt - Torschütze Lars Bonsels mit Goal 15. Aber nur wenige Zeigerumdrehungen später setzte sich der starke Alex Schroers zwar nicht ganz regelkonform, aber noch im Rahmen des Erlaubten durch und stellte den alten Abstand wieder her. Nun schlug die Stunde vom zuletzt starken Rechtsaußen Kenny Barian, innerhalb weniger Minuten "schweisste" Ken zwei Freistöße aus ähnlicher Position ins Tor, das zweite Marke Tor des Monats in den Knick (61, 65.) Jetzt ging es hin und her und die Fans beider Mannschaften besangen ihre Farben, was für eine unfassbar geile Stimmung im Blumental. Leutherheide immer brandgefährlich und abwartend auf den einen Konter, Boisheim mit viel Ballbesitz um den Strafraum des Heimteams. Nun waren noch knapp 5 Minuten zu spielen und der Showdown sollte beginnen ?
Wieder ein Standard 20 Meter vor Dominik Ravichandran, wieder Borger10. Der erste Versuch wurde mit Handspiel ? abgewehrt, L'heide mit zweitem Freistoß, den "Ravi" gegen den Pfosten lenkt und der Gastgeber locker einschiebt - 4:3 in der 86. Minute. ? Für viele Zuschauer war das nun der endgültige KO-Schlag, nicht so für die 11 verrückten auf dem Platz und die Ersatzleute und die komplette anwesende Reservemannschaft um Trainer Christian Backes. Angefeuert und nach vorne gepeitscht glich Chris Jello Jelonnek nach 88min aus und wollte nun sogar den Sieg. Schiedsrichter Zimmermann, der ein wahrlich rassiges Spiel laut vieler neutraler Zuschauer sehr gut leitete zeigte sechs Minuten Nachspielzeit an... Mit der gefühlt letzten Aktion wird Bonsels gelegt und der Schiedsrichter zeigt auf den Punkt.
Highnoon im Blumental - Zahr gegen Alex Stricker, wer behält die Nerven.....STRICKER - 4:5 Stricker - was ein Jubel??
EIN SPIEL WIE ROCKY 2 ⚽️
Noch lange nach Spielende standen Spieler und Fans beider Vereine im schnuckeligen Vereinsheim zusammen, mit einem Unentschieden wären beide Teams mehr als zufrieden gewesen. Doch hier gilt das uneingeschränkte Kompliment an unsere Sonnenbachtruppe, nie aufgegeben, immer dran geglaubt und sich vom Boisheimer Anhang tragen lassen - solch ein Spiel bleibt ALLEN die dabei waren unvergesslich.⚽️⚽️⚽️
Unsere 2.Mannschaft belohnte sich dann Samstagnachmittag beim Gastspiel in Leutherheide II für den unfassbar geilen Support Freitagabend und schlug den Gastgeber verdient mit 4:1- Toren.
Jederzeit war unser Team Herr der Lage und hätte gut und gerne das ein oder andere Tor mehr erzielen können.
Auch hier springt der TSV am Sonntagnachmittag auf einen Aufstiegsplatz, was für eine Momentaufnahme für unseren TSV.
Am kommenden Wochenende spielen beide Seniorenteams aufgrund des Boisheimer Oktoberfest schon Freitagsabend (2.M - Hinsbeck III) und Samstagmittag (1.M - Rhenania Hinsbeck II). Genauere Infos folgen..
Lot jonn??
+++ Perfektes Heimspielwochenende gegen Grenzstätter +++ Reserve gewinnt Zweistellig +++ Plus 3 +++ B-Liga Spitzenspiel steht vor der Tür +++
 
Ein tolles Spiel unserer 2.Mannschaft sahen die doch zahlreichen Zuschauer beim Heimspiel gegen die Drittvertretung vom TSV Kaldenkirchen. Von Anfang an bestimmte die Truppe vom Trainerteam Oliver Hoffmanns / Christian Backes die Spielrichtung und ließ defensiv wenig anbrennen. Zur HZ führten die Sonnenbachkicker schon uneinholbar mit 4:0 und wollten nun mehr. Die jederzeit fairen Gäste waren nun hoffnungslos unterlegen und Traumtore am Stück folgten. Das 5:0 durch unseren Mittelfeldstrategen Schroers hätte man auch als Bewerbungstor für die "ZDF - Torwand" einreichen können, per Volleyabnahme traf "Schrö" aus nachgemessen 29.83m erst den Innenpfosten und dann den Rücken des Goalies, bevor der Ball endlich die Torlinie überquerte. Am Torreigen beteiligten sich außerdem 4x Fabian Mertens, 2x Thomas Schöller, Tim Buscher, Bartosz Wawrzyniak und Tim-Anton-Heinrich Thüning. Nach nun 6 gespielten Partien ist unsere Reserve oben dran und freut sich auf die kommenden Aufgaben.
Im Anschluß erwarteten die nun knapp 140 Zuschauer ein Schützenfest gegen die von Michael Bieck trainierte Zweitvertretung aus Kaldenkirchen. Doch recht schnell "durfte" man die deutliche Leistungssteigerung zur letzten Saison erkennen, als die Grenzstätter nur durch den Rückzug von SUS Schaag die Klasse hielten. Gut organisiert und laufstark rang man dem spielerisch stärkeren Gastgeber oft den Ball ab und kam mal einer durch war beim starken Osterhaus Endstation. Ein guter tiefer Pass vom in der ersten Hälfte starken Sebastian Schönauer fand jedoch einmal Goalgetter Lars Bonsels, der per trockenem Linksschuß zur 1:0 - Halbzeitführung traf. Entschlossen kamen unsere Kicker aus der Halbzeitpause und ein schneller Angriff über Capitano Kuliha fand den rechts durchstartenden Kenny Barian, dessen scharfe flache Hereingabe noch abgefälscht wurde und zum 2:0 (48.) einschlug. Nun wähnte sich das Sonnenbachteam auf bestem Weg, vergab jedoch mehrfach aussichtsreich die endgültige Entscheidung. Und wie es dann oft kommt führte eine Nachlässigkeit der Heimdefensive zum Anschlußtreffer (67.) der nie aufsteckenden Kaldenkirchener. Diese legten nun jegliche Scheu beiseite und zwangen den Tabellenführer in einen leidenschaftlich offen geführten Kampf, den unsere gut funktionierende Hinternannschaft aber für sich entscheiden konnte.
Nach 91 Minuten pfiff der gute Schiedsrichter Steinbergs aus Brüggen die am Ende hektische, aber jederzeit faire Partie ab. Die starken Gäste werden sicherlich noch vielen Teams große Probleme bereiten, jedoch darf sich unser TSV Boisheim über den Startrekord von 7 Spiele - 7 Siege heute freuen ?⚽️
Bereits kommenden Freitag fahren wir zum absoluten Topspiel ab 19:45 Uhr nach Leutherheide.
Bitte unterstützt uns beim Kracher gegen den BSV, ganz sicher wird es dort ziemlich voll ??
Lot jon ??
+++ 3:1 - Pokalsieg beim A - Ligisten TUS Gellep +++ 3.Rde erreicht +++ 2x Bonsels und Stricker per Elfmeter +++ Toller Mannschaftserfolg auf Asche +++
 
Glückwunsch an unsere Jungs und Danke an den tollen Support einiger unentwegter Boisheimer Zuschauer. War es in HZ 1 noch ein ausgeglichenes Spiel mit 0:1 Rückstand (16.) hatten unsere Jungs in HZ 2 deutlich mehr Spielanteile und glichen per berechtigtem Foulelfmeter aus (Stricker 68.). Als sich alle schon mit einer möglichen Verlängerung abfinden wollten setzte der eingewechselte Sebastian Schönauer dem Treiben ein Ende und servierte 2x maßgerecht für den bis dahin glücklosen Lars Bonsels (86./90.).
Aus einer kämpferisch starken Mannschaftsleistung ragten Alex Stricker, Eric Bongartz, Kenny Barian und Ynnk Rttn Rütten heraus, ein Sonderlob verdiente sich auch Schiedsrichter Martin Rauh.
Männers, Klasse!!???
+++ Weiter Tabellenführung +++ Mittwoch Pokalspiel in TUS Gellep +++ Reserve gewinnt 2:1 in Leuth +++
 
Das ausgefallene Meisterschaftsspiel von letzten Freitag (Bracht 2 konnte keine Mannschaft stellen) wurde erwartungsgemäß mit Sonderwertung 2:0 für unseren TSV gewertet.
Nun gilt die volle Konzentration der nächsten Aufgabe, bereits am kommenden Mittwoch bestreitet unsere "Erste" die 2.Pokalrunde beim A-Ligisten TUS Gellep. Sicher eine interessante Aufgabe für unsere Jungs vom Sonnenbach. Anstoß auf der Kaiserswerther Str. 149 in 47809 Krefeld ist 20 Uhr.
Die Reserve siegte durch Tore von Hermei und Schroers mit 2:1 bei den Sportfreunden Leuth 2.
O-Ton "Dreckiges Spiel mit verdientem Sieg". Somit bleibt man weiter oben dran..
Lot jonn?
+++ Heimsiege unserer TSV - TEAMS +++ 1.M bleibt Tanellenführer mit makelloser Bilanz - Reserve bringt sich wieder in Stellung +++ Fototermin, Frühstück, Fußmarsch und Fußball +++ Stolz auf unseren TSV +++
Nachdem unsere Reserve am Freitagabend im Lokalderby gegen die SG Dülken mit 9:0 die Oberhand behielt und eine lange Nacht den Sieg feiern konnten (wir berichteten) zog die 1.Mannschaft am Sonntagmittag bei 35 Grad nach und legt einen perfekten Saisonstart hin.
Schon um 11:45 Uhr traf man sich beim Hauptsponsor AUTO Hus, um unter professionellen Bedingungen das Mannschaftsfoto zu erstellen. Natürlich wurden direkt entsprechende Einzelfotos angefertigt, wir hoffen auf baldige Veröffentlichung ?
An dieser Stelle möchten wir uns bei unserem HauptSponsor AUTO Hus und Geschäftsführer Almir Husejnovic für den tollen Trikotsatz bedanken und freuen uns sehr, ihm soviel Freude zu bereiten.
VIELEN DANK ALMIR??
Direkt im Anschluß ging es ins Vereinsheim, dort hatte unser Capitano Tim Kuli Kuliha ein Frühstück für den kompletten Kader und Staff besorgt. Frisch gestärkt ging es anschließend auf eine kleine Erkundungstour am Sonnenbach mit vielen guten Gesprächen und noch besserer Laune.
Nach dieser Einstimmung starteten wir dann hochkonzentriert in die Partie gegen den SSV Grefrath 2, welcher vor Wochenfrist noch einen Punkt beim SC Waldniel 2 ergattern konnte und auf Kaderspieler der in der Bezirksliga beheimateten eigenen 1.M zurückgreifen konnte. Unsere Elf musste hingegen auf die Stammkräfte Jan Ballis, Christian Rein, Pascal Wüsten und Schnapper Thimo Mergel verzichten. An dieser Stelle sei erwähnt, dass uns mit Nino Fahl und David Hermei zwei Jungs aus TeamTwo überragend unterstützten?⚽️ Dementsprechend begangen wir die Begegnung verhalten und mit viel Ballbesitz, während der Gast konsequent auf die Absicherung des eigenen Tores bedacht war. Es brauchte also den berühmten Dosenöffner in Form von einstudierten Spielzügen, so brachte ein Ballgewinn weit in der eigenen Hälfte eine Kontergelegenheit gegen hoch aufgedrückte Gäste, an derem Ende der heute wieder starke Melvin Risse alleine auf das SSV-Gehäuse zulief und zur Führung einschieben konnte. Nur wenige Zeigerumdrehungen später vollendete wieder Riße einen Abpraller, dem wenig später Lars Bonsels und Kenny Barian nach starker Vorarbeit Sebastian Schönauer's den deutlichen Halbzeitvorsprung von 4:0 folgen ließ.
In der verdienten Halbzeitpause schwor sich unser Team ein und wollte mit hohem Aufwand weiter nach vorne spielen. Aber irgendwie fehlte nun die letzte Konsequenz, vielleicht auch 5% weniger Einsatz und der Gast kam per Direktfreistoß zum Anschlußtreffer (62.). Das Trainerteam reagierte umgehend und brachte frischen Wind in die nun wieder flotte Begegnung. Angriff auf Angriff rollte nun auf das Grefrather Tor und vier wunderschön herausgespielte Tore durch 3x Bonsels und Kuliha waren die Ausbeute.
Nach genau 90 Minuten pfiff Schiedsrichter Helmut Brockers die einseitige Partie ab und beide Teams durften unter die verdiente kalte Dusche. Noch lange nach Spielende saßen Mitglieder beider Teams gemeinsam beisammen und genossen die vielfältigen Kaltgetränke unseres Vereinswirtes "Conny". ??
Schon am kommenden Freitag erwarten wir die Zweitvertretung der TSF Bracht am Sonnenbach, Anstoß durch Schiedsrichter Göbbels um 20 Uhr.
Unsere 2.Mannschaft muss und wird ihren Aufwärtstrend bestätigen und trifft am Sonntag um 12:30 Uhr unter der Leitung von Sportskamerad Goertz auswärts auf die Sportfreunde Leuth 2.
Lot jon??
Bericht zweite Mannschaft
 
30 Grad, 4 Tore, 2:0 Führung, Punkteteilung kurz vor Schluss. So jetzt aber mal von Anfang an.
Am Sonntag ging es für uns zur dritten vom SC Waldniel. Das Wetter war schon fast zu warm um ein Fußballspiel in der knallenden Sonne stattfinden zu lassen.
Von Anfang an merkte man, dass beide Mannschaften daran interessiert waren, möglichst keine Fehler zu machen. So dauerte es auch einige Minuten bis es zu den ersten Möglichkeiten im Spiel kam. Nach der Trinkpause kamen wir besser ins Spiel. David Hermei machte in dieser Phase mit einigen Einzelaktionen positiv auf sich aufmerksam. Noch vor der Pause gelang uns in Minute 41 und 44 ein Doppelschlag. Topscorer Fabian Mertens erzielte seine Saisontore 4 und 5 und schoss uns mit 2:0 in Führung und die Halbzeitpause.
Zu Beginn der zweiten HZ gelang es Waldniel direkt auf 1:2 zu stellen, Simon Wallrafen steht da, wo man als Stürmer zu stehen hat, nutzt eine unglückliche Abwehraktion unsererseits aus und erzielt den Anschlusstreffer.
Es folgten Minuten zum vergessen, wir fanden nicht mehr zu unserem Spiel und schwächten uns durch einen richtig entschiedenen Platzverweis in unseren Reihen selber. Waldniel drückte, es war ein Spiel auf ein Tor, uns gelang es nicht mehr für Entlastung zu sorgen. Es kommt wie es kommen muss. In der 90. Minute nach einem schnell und kurz ausgeführten Freistoß hämmert der Waldnieler Hoffmann den Ball unhaltbar aus 25 Metern, für unseren Goalie Lukas in den Winkel. Endstand 2:2.
Sichtlich enttäuscht traten wir die Heimreise nach Boisheim an, standen wir uns ja selbst im Weg. Glückwunsch an Waldniel zum durchaus verdienten Unentschieden, man sieht sich immer zweimal. ?
Am kommenden Sonntag kommt es zum nächsten Kracher, die Reserve vom SUS Schaag gastiert im Stadion „Zum Sonnenbach“. Gestartet mit 2 Siegen, auf Platz 2 der Tabelle gelegen, erwartet uns ein schweres Spiel mit vielen alten Bekannten.
Wie auch in den ersten beiden Spielen werden wir alles reinhauen und geben, die drei Punkte in Boisheim zu behalten. Anstoss der Partie ist am Sonntag um 12:30, geleitet wird das Spiel von Sportskamerad Steinbergs!
Wir freuen uns auf euer Kommen!
Bis dahin, eure Zwote! ?⚪️?
Folgt uns auf Instagram @tsvboisheim.zwei !! ??
+++ Kreisligaromantik "Rote Erde" +++ Effizienz und Wille schlägt kampfstarkes Heimteam +++ Reserve mit unnötiger Punkteteilung +++
 
Ein schweres Auswärtsspiel erwartete unser Blau-Goldenes Team vom Sonnenbach an diesem Sonntag bei Concordia Lötsch. Trotz des Fehlens einiger Spieler und des kurzfristigen Ausfalls von Goalgetter Jan Ballis nahm der TSV die schwierigen äußeren Bedingungen an und ließ Ball und Gegner auf Knüppelasche laufen. Vorne wirbelte unser neues Sturmduo Lars Bonsels / Pascal Wüsten und brachte die gegnerische Gästeabwehr ein ums andere Mal in Verlegenheit und erzielte nach schönem Gassenpass von Schönauer das 0:1 durch Bonsels (15.). Nun spielte der Gastgeber auch mutiger nach vorne und kam zu zwei guten Gelegenheiten nach Kontern (Lattenschuß), hatte aber auch Glück dass der mögliche Elfmeterpfiff nach Foul an Wüsten ausblieb. Nach einer gut getimten Ecke erzielte Görtz das 1:1 nach 30 Spielminuten, dem Wüsten fast postwendend nach starker Vorarbeit von Bonsels das 1:2 folgen ließ (40.).
Mit Beginn der 2.Halbzeit übernahm der Gastgeber mehr und mehr das Kommando. Boisheim nun zwei Mal im Glück, hier hätte der Ausgleich fallen können. Die Viererkette um die gewohnten starken Eric Bongartz, Alex Roesges, Ynnk Rttn, Sebastian Schönauer und 6er Tim Kuliha dann aber wieder im Bilde, ein Sonderlob verdienten sich auch die Mittelfeldstrategen Alex Stricker, Christian Rein sowie Palle und Melvin Risse in der Flamme ??
Die wenigen Bälle die noch aufs Tor kamen waren jetzt sichere Beute für Dominik Ravichandran, wiederholt sicherer Rückhalt der Blau-Goldenen.
Wie anfangs schon gesagt durfte sich das Trainerteam über die hervorragende Chancenauswertung freuen, einen Konter nach toller Vorarbeit von Schöni veredelte unser 9er Bonsels in Jan Ballis - Manier zum 3:1 - Endstand.
Trotzdem gab sich das Heimteam nie geschlagen und hätte bei konsequenterer Chancenverwertung auch einen Punkt mitnehmen können, auch das gehört zur Geschichte des Spiels..
Einen guten Job machte naturgemäß Sportskamerad und Referee H.J.Vrenken, der bei den wenigen kniffligen Entscheidungen zumeist richtig lag.
Mit 6 Punkten aus zwei Spielen liegt unser TSV weiter auf Platz 1 der KREISLIGA B - Klasse Männer??
Die Reserve spielte beim starken SCW 3 und musste mit dem Schlusspfiff das unnötige 2:2 verarbeiten. Nachdem die Elf vom Trainerteam Christian Backes / Oliver Hoffmanns schon 2:0 in Führung lag schwächte man sich mit Roter Karte (63.) selber und lief fortan nur hinterher - verteidigte vielbeinig und leidenschaftlich. Waldniel spielte nur noch auf das Tor von TSV - Schnapper Stöcker und erzielte glücklich, aber nicht ganz unverdient das 2:2 - Endergebnis.
Der Schiedsrichter pfiff anschließend nicht wieder an...
TSV - Torschütze 2x Fabian Mertens ?
Männer, Mund abputzen und nächstes Wochenende weiter punkten.
In diesem Sinne - LOT JONN ??
+++ Beide Seniorenteams gewinnen eindrucksvoll +++
 
Was für ein wunderbarer Sonntag in der "Sonnenbacharena". Bei bestem Wetter, kühlen Getränken und Rasenteppich sowie knapp 150 Zuschauern zeigten beide Seniorenteams vollen Einsatz und kamen zu klaren Siegen.
Wie schon berichtet schlug unsere Zwote den Gast aus Amern III mit 8:1 - Toren.
Gerade im Mittelteil des Spiels eine Galavorstellung der Elf vom Trainerteam Christian Backes / Oliver Hoffmanns.
Anschließend supportete die komplette Truppe mit bester Laune das Spiel unserer 1.M gegen die mit vielen Fans angereisten SUS Schaag.
Der guten Stimmung (im kleinen Rund) keinen Abbruch tat sicherlich der gestrige Stadionsprecher Rainer Thielmann, der den verhinderten H.C. Rasch vertrat und mit bester Unterhaltung glänzte.
Nur schwer ins Rollen kamen unsere Blau-Goldenen und erst das 2:0 durch Pascal Wüsten (37., trockener Diszanzschuss) brachte die nötige Ruhe ins Spiel. Schaag agierte gerade in den ersten 35 Minuten sehr kompakt und kam zu drei 100% Torgelegenheiten, bei denen die Gästestürmer immer wieder am starken Dominik Ravichandran scheiterten. Hier macht sich das regelmäßige Torwarttraining mit Joachim Jans und den Konkurrenten Thimo Mergel und Mike Gartmann bezahlt, übrigens unterstützte uns Mergel nach seinem Nasenbeinbruch erstmalig wieder als Back Up ??
In der 2.HZ spielte allerdings nur noch der TSV und kam in regelmäßigen Abständen zu Toren. Erwähnt sei, dass unser Gast aus Schaag jederzeit fair war und einfach eine gebrauchte 2.HZ spielte...
Der Bericht heute auf FuPa Kempen-Krefeld hat uns sehr gefreut⚽️??
Lot jonn
Nie gefährdeter Heimsieg - 8:1 gegen VSF Amern III
 
 
Am gestrigen Sonntag sind wir mit einem 8:1 Heimsieg in die neue Saison gestartet. Von Anfang an, wollten wir diese Partie dominieren, mit dem schnellen 1:0 nach 14 Minuten gelang uns das sehr gut. Fabian Mertens konnte in der 17 Minute auf 2:0 erhöhen, in den folgenden Minuten ergaben sich viele Chancen für uns. Die hochstehenden Amerner wussten sich nicht zu helfen und wurden in dieser Zeit das ein oder andere mal überrannt.
Ein lupenreinen Hattrick gelang Fabian Mertens noch in Halbzeit eins. Nach seinem Treffer in der 17. Minute traf er ebenfalls in Minute 33 und 43.
Mit 4:0 ging’s in die Halbzeit. In Halbzeit 2 sollte sich nicht viel am Spielverlauf ändern.
Yasar und Mertens drehten weiter auf, auch Gökhan gelang an diesem Tag ein Dreierpack, 5:0 und 6:0 waren die Tore 2 und 3 von ihm.
Die Treffer 7 und 8 erzielten dann die neueingewechselten Jacobs und Khalil.
In der 89. Minute mussten wir dann leider mit dem gefühlt ersten Schuss einen Gegentreffer hinnehmen. Dem Amerner gelang ein Sonntagsschuss zum 8:1 Endspielstand.
In der kommenden Woche geht es für uns bei SCW weiter, auch da würden wir uns freuen wenn die ein oder anderen Reisefreudigen Boisheimer den Weg zum Platz finden.
Bis dahin eure Zwote! ?⚪️?
1:0 14. Gökhan
2:0 17. Fabian Mertens
3:0 33. Mertens
4:0 43. Mertens
5:0 52. Yasar
6:0 55. Yasar
7:0 72. Patric Jacobs
8:0 85. Klen Khalil
8:1 89. Königs
TSV BOISHEIM GEWINNT DEN 2.Auto HUS Cup 2023
 
 
+++ BSV siegt gegen BWC um Platz 3 nach Elfmeterschießen +++ Noch 364 Tage bis zum 3.Auto HUS Cup 2024 ?+++
Drei wunderschöne Tage sind vorbei und der TSV gewinnt das eigene Turnier im Sonnenbachstadion zu Boisheim.
Es waren viele Highlights und tolle Momente dabei, für die sich die monatelangen Planungen lohnen.
Wir würden uns sehr freuen, Euch alle bei der dritten Ausgabe 2024 begrüßen zu dürfen ? - dann auch sicher mit neuen Highlights im Gepäck
 
 
 
Es warten noch die glücklichen Gewinner der Verlosung!
Die Besitzer der folgenden Lose dürfen sich gerne im Vereinsheim melden:
 
1. Platz = Los 4750
2. Platz = Los 4757
3. Platz = Los 4662
4. Platz = Los 4399
?

 

 

Den TSV Boisheim findet Ihr auch auf Instagram! #tsvboisheim

Hauptsponsor des TSV Boisheim

Druckversion | Sitemap
© TSV Boisheim