Herzlich willkommen auf der Vereinshomepage des TSV Boisheim 1912 e.V.
Herzlich willkommen auf der Vereinshomepage desTSV Boisheim 1912 e.V.

 

Deutlicher Sieg gg. Dülkens Reserve

Dülkener FC 2 : TSV Boisheim   2:7  (0:2)

 

Am vergangenen Sonntag konnte man nochmal was fürs Torverhältnis tun und gewann gegen die Zweitvertretung des Dülkener FC deutlich mit 7:2. Im ersten Spielabshnitt ging man durch zwei Tore von Jan Ballis in Führung. Ehe man in Halbzeit zwei das Ergebnis nach und nach durch Aßmann, Parigoridis(2x), und erneut Ballis (2x) ausbaute.

 

 

TSV Boisheim: Peter -  Thielmann (Fellsches) , Beyen,  Flachs , Hessel - Claeren, Parigoridis, Gianicolo, J. Ballis - Aßmann, Witter (K. Ballis)

 

Tore: 4 x Jan Ballis (Vorlagen Thielmann, Gianicolo),  2 x Parigoridis (Vorl. J. Ballis),             1 xAßmann (Vorl. Witter)

 

BoisheimBouelvard
Heft_Ausgabe_letzte Ausgabe Saison 20161[...]
PDF-Dokument [5.7 MB]

 

Gute Besserung Philipp und Cedric

Beim Spiel gegen Dilkrath 2 zog sich Mittelfeldakteur Deutges einen Kieferbruch zu und fällt für diese Saison aus. Auch Cedric Sirries wird vorerst nicht mehr spielen, aufgrund eines Kreuzbandrisses im linken Knie.

 

Remis gegen Brüggen 2 

TSV Boisheim : Brüggen 2   2:6  (1:2)

 

Am Samstagnachmittag traf die 1. Mannschaft des TSV Boisheim auf die Zweitvertretung von TuRa Brüggen. Bei sommerlichen Temperaturen war Boisheim die Mannschaft , die den Ball auf dem Asphaltigen Ascheplatz in Lötsch gut durch die Reihen liefen lies. Aber TuRas Viererkette lies bis auf einen Schuss ,den Schrynemackers parieren konnte,nichts zu. Mit einem 0:0 ging es in die Pause. In der 2. Halbzeit kam Boisheim druckvoll aus der Kabine. Sie pressten früh auf den Ballführenden. Doch TuRa lies sich davon wenig beeindrucken. Nach einem Pass in die mitte , war es Fabian Pütz der den Schuss aus der Drehung ins Netz beförderte. Die Führung für TuRa kam zu diesem Zeitpunkt aus dem nichts. Von dortan erhöhte Boisheim den Druck. So war es Jan Ballis der ,nach einem Solo ,den Ball gegen die Laufrichtung von Schrynemackers ins Tor bugsierte. Boisheim witterte wieder Siegesluft und drückte noch mehr. Doch TuRas Abwehr stand solide. Entweder stand ein Fuß oder ein Kopf dazwischen oder Schrynemackers war zur Stelle. (Quelle Fupa.net)

 

 TSV Boisheim: Peter -  Popella, Jans(Fellsches), Beyen, Hessel - Parigoridis, K. Ballis, Claeren, Beyen -  J. Ballis, Witter, Aßmann

Tore: J. Ballis (Vorl. Beyen)

 

 

 

Grefrath Chancenlos!

SV Grefrath 2: TSV Boisheim   2:6  (1:2)

 

Nach nun zwei Niederlagen in Folge hieß es nun wieder in die Erfolgsspur kommen. Gegner am vergangenen Sonntag war die Zweitvertretung aus Grefrath. Diese befinden sich aktuell im Abstiegskampf und rangen so um jeden wichtigen Zähler.

Boisheim war von Beginn an die spielbestimmende  Mannschaft, doch man tat sich teilweise schwer vernünftige Ballstafetten zu kreieren. Zog man hier das Tempo an, wurde es gleich für die Grefrather gefährlich. So konnte man nach ca 20. Minuten durch Spielertrainer Jan Ballis in Führung gehen. Nur kurze Zeit später baut erneut Ballis das Ergebnis aus. Doch Grefrath macht kurze vor der Pause noch  das 1:2.

In Halbzeit zwei versuchte man die Boisheimer Offensive nun noch schneller in Szene zu setzen und so konnte Jan Ballis nach schönem Solo seinen Hattrick schnüren.  Die Grefrather hatten nun kaum mehr was gegen zu setzen und so schraubte man das Ergebnis durch Tim Aßmann, Niklas Witter und erneut Ballis in die Höhe. Nach einem kleinen Patzer, fing man sich noch das 2:6. Mit diesem Ergebnis endete die Partie dann aber auch.

 

 TSV Boisheim: Peter -  Bienert (Parigoridis),Beyen,Tescher (Deutges) , Flachs - Claeren, Hessel,  Thielmann –Jan Ballis,  Aßmann, Witter (Gianicolo) 

Tore: 4 x J. Ballis (Vorl. Aßmann, Gianicolo, Claeren, Beyen), 1x Witter (Vorl. Hessel), 1x Aßmann (Vorl.Claeren)

 

 

 

 

TSV NEWS

 

Sportvorstand Bernd Stöcker konnte die ersten Neuzugänge für die kommende Saison vermelden. Aus der A-Jugend der Spielgemeinschaft Boisheim/Dilkrath wird Defensivspieler
Janis Ungerer zu unserer 1.Mannschaft stoßen. Als neuen Torwart konnte der Verein Philipp Küppers vom SC Waldniel gewinnen. Vom Dülkener FC wird Andre Schinkels wieder zurück an die Brüggener Straße wechseln und Nico Labrianidis kehrt nach 1 Jahr aus Oberkrüchten zurück. Als fünften Neuzugang vermeldet Bernd Stöcker Almir Husejnovic von TIV Nettetal. Ebenfalls ein bekanntes Gesicht und gleichzeitig Geschäftsführer vom Lötscher Autohaus Hus. Der Vorstand konnte nämlich die Auto Hus GmbH als neuen Hauptsponsor der 1.Mannschaft für die kommenden drei Jahre gewinnen. Der Verein freut sich über den jüngst unterzeichneten Kontrakt ab dem 01.Juli 2017.

 

"last minute Treffer" trotz Rasenfluch!

SW Elmpt: TSV Boisheim   2:3  (1:0)

 

Und schon wieder heißt es für den TSV Boisheim "Verfolgerduell". Elmpt hat Mitte der Vorrunde eine richtige Siegesserie hingelegt und reiht sich nun im oberen Tabellendrittel ein, direkt hinter dem TSV.

 

Boisheim konnte eigentlich  mit viel Selbstvertrauen in die Partie reingehen, denn im Jahr 2017 ist das Team um Jan Ballis noch ungeschlagen und so soll es auch erst einmal bleiben. Doch Boisheim absolvierte in dieser Saison 4 Spiele auf Naturrasen und konnte keine dieser Partien für sich entscheiden. Also jetzt wo der eigene Rasen kommt, hieß es Punkten!

 

Doch das Spiel fing alles andere als gut an. Bereits nach wenigen Minuten gingen die Schwarz Weißen in Führung. Boisheim total von der Rolle versäumte es, das Spiel souverän in die Hand zu nehmen. Stattdessen suchte man nur mit langen Bällen die Offensive auf, doch hier standen die Elmpter kompakt. Bis zur Pause blieb es auch relativ unspektakulär.

 

In der zweiten Halbzeit musste also eine Steigerung her und nur wenige Minuten nach Wiederanpfiff konnte Jan Ballis zum 1:1 ausgleichen. Doch der Jubel hielt nicht lang, denn nur wenige Sekunden nach Anstoß konnten die Gastgeber durch einen Abwehrfehler wieder in Führung gehen. Der TSV hatte nun mehr Ballanteile und die Elmpter versuchten dies durch eine zweikampfbetonte Spielweise rechtzeitig zu unterbinden. Doch dadurch schwanden langsam die Kräfte und das Team von Coach Ballis schien noch mehr Luft zu haben. Nun spielte man sich wieder mehr Chancen aus und dies führte dazu, dass Jan Ballis in der letzten viertel Stunde noch den Ausgleich erzielen konnte.

Wir spielen die 90. Minute und der Schiedsrichter zeigt rechtzeitig die Nachspielzeit an. Elmpt agierte mit einem langen Ball aufs Tor um Marc Peter, dieser wird jedoch von Norman Tescher abgefangen und direkt in einen Konter umgewandelt, den Boisheim zur 2:3 Führung durch Janni Parigoridis nutzt.

 

 

TSV Boisheim: Peter -  Ballis (Deutges) , Beyen,  Tescher , Hessel (Flachs)- Claeren, Sirries Gianicolo (Bienert), Thielmann , Parigoridis - J. Ballis

 

Tore: 2 x Jan Ballis (Vorlagen Sirries, Tescher, Tescher (Vorl. J. Ballis)

 

 

 

 

Boisheim deklassiert Kaldenkirchen 2

TSV Boisheim: TSV Kaldenkirchen 2   7:0  (3:0)

 

In der englischen Woche erfüllt der TSV Boisheim seine Pflichaufgabe und gewinnt auf der Sportanlage in Lötsch  verdient 7:0.

 

Dabei ging die Partie ganz verrückt los. Direkt nach Anpfiff stürmte Kaldenkirchen auf das Boisheimer Tor zu und so wurde es gleich gefährlich. Doch aus diesem Offensivdrang nutzte Boisheim einen Konter und kann durch Jan Ballis in Führung gehen. Nur wenige Minuten später erobert Roberto Gianicolo den Ball kurz vor dem 16er und sein Distanzschuss landet im Netz. Die Platzanlage war an diesem Tag erneut in einem schlechten Zustand und sorgte teilweise für ein holproges Spiel. Dennoch hatte  Boisheim die Oberhand und konnte kurz vor der Pause durch Janni Parigoridis in Führung gehen.

 

Nach der Pause ging es dann auch nur noch aufs Tor der Gäste. Boisheim konnte das Ergebniss dann noch um 4 weitere Zähler erweitern. Doch die Quelität des SPiels baute mit dem Ergebnis ab.

 

 

TSV Boisheim: Peter -  Jans (Popella) , Beyen (Bienert),  Tescher , Flachs- Claeren, Gianicolo, Thielmann , Ballis - Parigoridis, J. Ballis (Deutges)

 

Tore: 2 x Jan Ballis (Vorlagen 2 x Claeren), Kai Ballis ( Vorl. Thielmann), Deutges (Vorl. Thielmann), Parigoridis (Vorl. Thielmann), 2 X Gianicolo (ohne Vorlage, Freistoß)

 

 

 

Boisheim gewinnt Top-Spiel!

TSV Boisheim: TIV Nettetal    1:0  (0:0)

 

Bei tollstem Fußballwetter empfing man zum TOP-Spiel auf der Sportanlage in Lötsch den Tabellenzweiten TIV Nettetal.

Die Nettetaler in guter Rückrundenform stehen in der Tabelle mit 10 Zählern vor dem TSV. Mit einem Sieg wäre man nochmal am Tabellenprimus dran, mit einer Niederlage könnte der zweite Platz nochmal wackeln.

 

Die Boisheimer machten wieder von Beginn an Druck und zwangen TIV früh zu Fehlern. Die Gäste wirkten noch was schläfrig von Ihrem Pokalspiel am Donnerstag, kamen jedoch nach und nach besser in die Partie.

Doch wirkliche Großchancen ließ der TSV nicht zu. Nach 30 Minuten musste dann noch als Nachteil für TIV, der Spielmacher und Topscorer Sasa Rakic verletzt vom Platz.

In der zweiten Halbzeit war Boisheim dann wieder die aktivere Mannschaft und übte mehr Druck aufs gegnerische Tor aus. Doch auch die Konter der Gäste, hätten bei einer so guten individuellen Klasse jederzeit schnell gefährlich werden können.

 

Offensiv verpasste es Boisheim sich zu belohnen. Erst in der 65. Minute konnte man durch ein traumhaftes Freistoßtor durch Norman Tescher den 1:0 Siegestreffer erzielen. Danach hätte man durch zwei Großchancen der beiden Ballisbrüdern den Sack auch noch früher zumachen können. Am Ende gewinnt Boisheim verdient in einem guten Kreisliga B-Spiel.

 

 

TSV Boisheim: Peter -  Bienert (45.Hessel) , Beyen,  Tescher , Thielmann - Claeren, Sirries, Deutges (75.Ballis), Gianicolo- Witter (60. Parigoridis), J. Ballis

 

Tore: Norman Tescher (Freistoß)

 

 

 

Ausgabe zum Heimspiel gg TIV
Heft-Ausgabe_07_1617.pdf
PDF-Dokument [3.9 MB]

Peter und Ballis sorgen für 3 Punkte

TSF Bracht 2 : TSV Boisheim      1:2  (1:2)

 

Unter windigsten Bedingungen spielte man vergangenen Sonntag gegen die Zweitvertretung aus Bracht. Der Gegner lag den Boisheimern ganz gut, denn in den letzten Partien ging Boisheim immer als Sieger vom Platz. Mit breiter Brust trat man so gegen den Tabellenneunten an.

 

Boisheim ging auch gleich früh drauf und versuchte früh Druck auszuüben. Gleich nach 10 Minuten erzielte man so durch Jan Ballis, der die letzten beiden Spiele fehlte,  die Führung.  Doch die Brachter  konnten den Vorteil des Windes für sich nutzen und setzten die schnellen Stürmer durch lange Bälle immer wieder in Szene. Boisheims Defensivabteilung stand so ständig unter Druck. In der 14. Minute konnte der Gastgeber nach einer Ecke früh ausgleichen. Der TSV anscheinend geschockt kam schwer ins Spiel. Schlussmann Marc Peter ist es schließlich, der sein Team mit zwei Glanzparaden im Rennen hält und so konnte Jan Ballis sein Team kurz vor der Pause erneut in Führung schießen.

In zweiten Spielabschnitt war es weiterhin eine Partie auf Augenhöhe. Es gab Chancen auf beiden Seiten, jedoch mit Vorteil für den TSV. Hier spielte man die ein oder andere gute Situation nicht clever genug aus. Nach 90 Minuten pfiff der Schiri die Partie ohne besondere Vorkommnisse zum 1:2 Endstand ab.

 

 

TSV Boisheim: Peter -  Popella , Beyen,  Jans , Thielmann - Claeren, Sirries, Parigoridis (Deutges), K. Ballis - Aßmann (Witter), J. Ballis

 

Tore: 2 x Ballis (Vorlage 2 X Aßmann)

 

 

 

Boisheim verteidigt Platz 3!

TSV Boisheim : SV Niederkrüchten      0:0 (0:0)

 

Im Hinspiel musste man sich in Niederkrüchten mit 3:1 geschlagen geben und so war nun Wiedergutmachung gefragt.

 

Boisheim konnte sich vergangene Woche den dritten Tabellenplatz sichern, doch Niederkrüchten wartet bereits in Lauerstellung um an Boisheim wieder vorbeizuziehen.

 

Mit Niklas Witter und Spielertrainer Jan Ballis fehlten gleich zwei Top-Leute in der Offensive. Dadurch rückte Tim Aßmann nach langer Trainingspause wieder in die Startelf und die ein odere andere positionelle Veränderung wurde von CO-Trainer Manfred Pickolin vorgenommen.

 

In der ersten Halbzeit kam Niederkrüchten mit den schlechten Platzverhältnisses besser zurecht und konnte die ein oder andere Chance herausspielen. Einige Boisheimer waren anscheinend noch nicht richtig wach und so wurde durch mehrere Eigenverschulden die ein oder andere Torchance für den Gegner ermöglicht.

 

Im zweiten Spielabschnitt wendete sich das Blatt. Boisheim stand hinten sicher und ließ nichts mehr zu. Man kam oftmals gefährlich vors Krüchtener Tor, jedoch ohne die nötige Konsequenz.  Im Endeffekt bleibt es bei einer gerechten Punkteteilung und der TSV hält die Gäste weiter auf Abstand!

 

TSV Boisheim: Peter -  Popella , Beyen,  Jans , Hessel (Bienert) - Claeren, Sirries, Gianicolo (Deutges), Thielmann, Parigoridis (K.Ballis) - Aßmann

 

 

 

Rückrundenstart geglückt!

SuS Vinkrath : TSV Boisheim       0:2 (0:2)

 

Boisheim konnte das erste Spiel der Rückrunde gegen den Tabellenvorletzten aus Vinkrath gewinnen und sichert sich aktuell den dritten Tabellenplatz.

 

Boisheim fing die ersten Minuten auch richtig stark an, man war gleich gefährlich vor dem gegenerischen Tor und konnte früh durch einen Eigentor in Führung gehen. Doch danach war das Spiel der Boisheimer wie ausgewechselt. Viele Fehlpässe und unnötig verursachte Freistöße, ließen die Zuschauer ein langweiliges Fußballspiel sehen. Man konnte in der ersten Halbzeit das Ergebnis zwar noch ausbauen, dennoch steigerte man sich im zweiten Spielabschnitt nicht.

 

TSV Boisheim: Peter -  Thielmann (Flachs) , Beyen, Sirries , Hessel - Claeren, Gianicolo (Bienert), Deutges, Parigoridis (K.Ballis) -Witter, Aßmann

 

Tore: 1 xEigentor (Vorl. Witter), 1 x Parigoridis (Vorl. Witter)

 

Die Reserve verliert gegen Dülken 3 mit 3:1!

 

 

        Sommerpause

 

TSV Jugend:

E-Jugend

Winterpause

-----------------------

D-Jugend

Winterpause

 

 

Facebookseite Jugendabteilung

Sportplatz

Brüggenerstr. 

41751 Viersen- Boisheim 

Hauptausrüster

des TSV Boisheim

 

Geschäftstelle:

TSV Boisheim 1912
Bistard 44
41751 Viersen

 

Nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Boisheim